Honda Civic Betriebsanleitung: Airbags

Das Fahrzeug verfügt über ein zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) mit

Das Fahrzeug verfügt über ein zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) mit Frontairbags, die den Kopf- und Brustbereich von Fahrer und Beifahrer bei einem mittelschweren bis schweren Frontalzusammenstoß schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Frontairbags).

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Seiten- Airbags, die den Oberkörper von

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Seiten- Airbags, die den Oberkörper von Fahrer oder Beifahrer bei einem mittelschweren bis schweren Seitenaufprall schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Seiten-Airbags).

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Kopfairbags, die den Kopf von Fahrer,

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Kopfairbags, die den Kopf von Fahrer, Beifahrer undMitfahrern auf den äußeren Rücksitzpositionen bei einem mittelschweren bis schweren Seitenaufprall schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Kopfairbags).

Das Wichtigste, was Sie über die Airbags in Ihrem Fahrzeug wissen sollten:

  • Airbags ersetzen keine Sicherheitsgurte.

Sie sind darauf ausgelegt, die Sicherheitsgurte zu ergänzen.

  • Airbags können bei Heckkollisionen sowie leichteren Frontal- oder Seitenzusammenstößen keinen Schutz bieten.
  • Airbags sind eine mögliche Gefahrenquelle.

Zur Erfüllung ihrer Aufgabe müssen sich die Airbags mit großer Kraft aufblasen.

Obwohl Airbags Leben retten helfen, können sie auch kleinere oder schwerere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen, wenn die Insassen nicht korrekt gesichert sind oder falsch sitzen.

Unsere Empfehlung: Den Sicherheitsgurt immer korrekt anlegen, in aufrechter Position und soweit weg wie möglich vom Lenkrad sitzen, aber darauf achten, dass die vollständige Kontrolle über das Fahrzeug noch gewährleistet ist. Außerdem darauf achten, dass der Beifahrer seinen Sitz so weit wie möglich nach hinten schiebt.

Im restlichen Teil dieses Kapitels folgen weitere Einzelheiten zur Maximierung der Sicherheit.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass kein Sicherheitssystem alle Verletzungen oder schlimmstenfalls den Tod verhindern kann, die bei einem schweren Unfall auftreten können, auch wenn die Sicherheitsgurte korrekt angelegt sind und die Airbags zünden.


    Sicherheitsgurte
    Das Fahrzeug ist auf allen Sitzpositionen mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Zum Sicherheitsgurtsystem gehört außerdem eine Anzeige in der Instrumententafel, die alle Insassen daran e ...

    Schutz von Erwachsenen und Jugendlichen
    Einleitung Die folgenden Seiten enthalten Hinweise über den richtigen Schutz von Fahrer, erwachsenen Mitfahrern und Jugendlichen, die groß und alt genug sind, um auf dem Vordersitz mit ...

    Siehe auch:

    Leder
    Entfernen Sie Staub und Schmutz öfter mit einem Staubsauger. Achten Sie besonders auf die Falten und Nähte. Verwenden Sie zum Reinigen der Lederbezüge ein mit reinemWasser getränktes Tuch, und polieren Sie anschließend mit einem sauberen, trockenen Lappen. Falls weite ...

    Mittelkonsole
    Mittelkonsole Ihr Fahrzeug ist mit einer Mehrzweck- Mittelkonsole ausgestattet. Sie enthält Getränkehalter, Staufächer, eine Armlehne und Sitzheizungen (falls vorhanden). Konsolenablagen Konsolenablagen Das Hauptfach der Mittelkonsole befindet sich unter der Armlehne. Um das ...

    Becken-/Schultergurt
    Becken-/Schultergurt Der Dreipunktgurt verläuft über die Schulter, die Brust und quer über die Hüften. Zum Anlegen des Gurts die Schlosszunge in das Gurtschloss stecken, dann am Gurt ziehen, um sicherzustellen, dass das Schloss eingerastet ist (siehe Seite zur richtigen ...

    (c) 2021 - www.hondade.net