Honda Civic Betriebsanleitung: Zusätzliche Sicherheitsregeln

  • Keine Passagiere vor einemhoch geklappten Rücksitzpolster oder auf einer herunter geklappten Rücksitzlehne sitzen lassen. In diesem Fall besteht die Gefahr schwerer Verletzungen bei einem Unfall.
  • Die Mitfahrer dürfen während der Fahrt weder aufstehen noch den Platz wechseln. Ein während eines Unfalls nicht durch einen Sicherheitsgurt geschützter Mitfahrer kann gegen die Innenseite des Fahrzeugs, gegen andere Insassen oder aus dem Fahrzeug geschleudert werden.
  • Zwei Personen dürfen sich niemals einen Sicherheitsgurt teilen.Zwei Personen dürfen sich niemals einen Sicherheitsgurt teilen.
  • Keine Gegenstände am Sicherheitsgurt anbringen. Vorrichtungen zur Verbesserung des Insassenkomforts oder zur Neupositionierung des Schulterteils eines Sicherheitsgurtes können die Schutzmöglichkeiten des Sicherheitsgurtes beeinträchtigen und das Risiko einer schweren Verletzungen bei einem Unfall erhöhen.
  • Keine harten oder scharfen Gegenstände in der Auslösebahn des Airbags anbringen. Das Tragen von harten oder scharfen Gegenständen auf dem Schoß oder das Rauchen einer Pfeife oder Tragen von anderen scharfen Gegenständen imMund, kann Verletzungen verursachen, wenn sich der Airbag aufbläst.
  • Hände und Arme von den Airbagabdeckungen fernhalten. Befinden sich die Hände oder Arme in der Nähe einer Airbagabdeckung, besteht ein Verletzungsrisiko, wenn sich der Airbag aufbläst.
  • Keine Objekte an den Airbagabdeckungen anbringen oder darauf ablegen. Objekte auf den mit ??SRS AIRBAG?? beschrifteten Abdeckungen können die einwandfreie Funktion der Airbags beeinträchtigen oder im Fahrzeug herumgeschleudert werden und Insassen verletzen.
  • Keine harten Gegenstände an oder in der Nähe einer Tür anbringen. Beim Aufblasen eines Seiten- oder Kopfairbags kann ein Getränkehalter oder ein anderer harter Gegenstand, der an oder in der Nähe der Tür angebracht ist, im Fahrzeug herumgeschleudert werden und Insassen verletzen.

    Ratschlag für schwangere Frauen
    Ratschlag für schwangere Frauen Im Falle einer Schwangerschaft sollte der Sicherheitsgurt zum Schutz von Mutter und ungeborenem Kind immer angelegt werden; dabei den Beckengurt so niedrig ...

    Zusätzliche Informationen über die Sicherheitsgurte
    ...

    Siehe auch:

    Fahrstabilitätshilfe (VSA)
    Die Fahrzeugstabilitätshilfe (VSA) trägt bei Kurvenfahrten zu einer Stabilisierung des Fahrzeugs bei, wenn es sich mehr oder weniger als erwünscht dreht. Es verbessert auch die Traktion beim Beschleunigen auf lockeren oder rutschigen Fahrbahnen. Dies wird durch Regulierung der M ...

    Einbau eines Kinder-Rückhaltesystems mit den unteren Verankerungen
    Ihr Fahrzeug ist mit unteren Verankerungsbeschlägen an den äußeren Rücksitzpositionen ausgestattet. Diese Verankerungen befinden sich zwischen der Sitzlehne und dem Sitzpolster und sind ausschließlich für die Verwendung mit einem entsprechend ausgestatteten Kind ...

    Wartung
    Der Wartungsplan zeigt Ihnen, wann Sie das Fahrzeug zu Ihrem Händler bringen müssen. Dort finden Sie auch eine Liste der zu prüfenden Teile und Anweisungen zur Überprüfung. Regelmäßige Wartung Ihres Fahrzeugs ist der beste Weg für die Erhaltung Ihrer I ...

    (c) 2020 - www.hondade.net