Honda Civic Betriebsanleitung: Airbags

Das Fahrzeug verfügt über ein zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) mit

Das Fahrzeug verfügt über ein zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) mit Frontairbags, die den Kopf- und Brustbereich von Fahrer und Beifahrer bei einem mittelschweren bis schweren Frontalzusammenstoß schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Frontairbags).

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Seiten- Airbags, die den Oberkörper von

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Seiten- Airbags, die den Oberkörper von Fahrer oder Beifahrer bei einem mittelschweren bis schweren Seitenaufprall schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Seiten-Airbags).

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Kopfairbags, die den Kopf von Fahrer,

Das Fahrzeug verfügt außerdem über Kopfairbags, die den Kopf von Fahrer, Beifahrer undMitfahrern auf den äußeren Rücksitzpositionen bei einem mittelschweren bis schweren Seitenaufprall schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen über die Funktionsweise der Kopfairbags).

Das Wichtigste, was Sie über die Airbags in Ihrem Fahrzeug wissen sollten:

  • Airbags ersetzen keine Sicherheitsgurte.

Sie sind darauf ausgelegt, die Sicherheitsgurte zu ergänzen.

  • Airbags können bei Heckkollisionen sowie leichteren Frontal- oder Seitenzusammenstößen keinen Schutz bieten.
  • Airbags sind eine mögliche Gefahrenquelle.

Zur Erfüllung ihrer Aufgabe müssen sich die Airbags mit großer Kraft aufblasen.

Obwohl Airbags Leben retten helfen, können sie auch kleinere oder schwerere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen, wenn die Insassen nicht korrekt gesichert sind oder falsch sitzen.

Unsere Empfehlung: Den Sicherheitsgurt immer korrekt anlegen, in aufrechter Position und soweit weg wie möglich vom Lenkrad sitzen, aber darauf achten, dass die vollständige Kontrolle über das Fahrzeug noch gewährleistet ist. Außerdem darauf achten, dass der Beifahrer seinen Sitz so weit wie möglich nach hinten schiebt.

Im restlichen Teil dieses Kapitels folgen weitere Einzelheiten zur Maximierung der Sicherheit.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass kein Sicherheitssystem alle Verletzungen oder schlimmstenfalls den Tod verhindern kann, die bei einem schweren Unfall auftreten können, auch wenn die Sicherheitsgurte korrekt angelegt sind und die Airbags zünden.


    Sicherheitsgurte
    Das Fahrzeug ist auf allen Sitzpositionen mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Zum Sicherheitsgurtsystem gehört außerdem eine Anzeige in der Instrumententafel, die alle Insassen daran e ...

    Schutz von Erwachsenen und Jugendlichen
    Einleitung Die folgenden Seiten enthalten Hinweise über den richtigen Schutz von Fahrer, erwachsenen Mitfahrern und Jugendlichen, die groß und alt genug sind, um auf dem Vordersitz mit ...

    Siehe auch:

    Fenster
    Reinigen Sie die Innen- und Außenseite der Fensterscheiben mit einem handelsüblichen Glasreiniger. Eine Mischung aus Wasser und weißem Essig im Verhältnis 10: 1 kann ebenfalls verwendet werden. Dadurch wird der Beschlag entfernt, der sich auf der Innenseite der Fenster bi ...

    Kenn-Nummern
    Ihr Fahrzeug besitzt mehrere Identifikationsnummern an verschiedenen Stellen. 1. Die Fahrgestellnummer ist in die Motorraum-Spritzwand eingestanzt. 2. Die Motornummer ist in den Motorblock eingestanzt. 3. Die Getriebenummer befindet sich auf einem Schild oben auf dem Getriebe. Verwechseln Sie di ...

    Verwendung einer Sitzunterlage
    Ist ein Kind zu groß für ein nach vorne weisendes Kinder-Rückhaltesystem geworden, sollte es auf dem Rücksitz sitzen und dabei eine Sitzunterlage verwenden, solange der Dreipunktgurt noch nicht richtig sitzt. Es gibt Sitzunterlagen mit hoher oder niedriger Lehne. Unabh&au ...

    (c) 2022 - www.hondade.net