Honda Civic Betriebsanleitung: Anlassen des Motors (Diesel)

Honda Civic Betriebsanleitung / Fahren / Anlassen des Motors (Diesel)

  1. Ziehen Sie die Feststellbremse an.
  2. Schalten Sie alles elektrische Zubehör aus, um nicht unnötig Batteriestrom zu verbrauchen.
  3. Das Kupplungspedal ganz herunterdrücken und das Getriebe auf Leerlauf schalten.
  4. Die Zündung einschalten (II). Warten bis die Vorglühanzeige ausgeht.
  5. Die Taste ENGINE START drücken, ohne das Gaspedal zu berühren. Die Taste ENGINE START maximal jeweils 15 Sekunden lang gedrückt halten (20 Sekunden lang bei kalter Witterung).

Springt der Motor nicht sofort an, vor einem erneuten Versuch mindestens 20 Sekunden warten.

Die Wegfahrsperre schützt das Fahrzeug vor Diebstahl. Wird ein falsch

Die Wegfahrsperre schützt das Fahrzeug vor Diebstahl. Wird ein falsch codierter Schlüssel (oder eine andere Vorrichtung) verwendet, wird die Kraftstoffzufuhr zum Motor unterbrochen. Siehe Wegfahrsperre auf Seite .

KalteWitterung

Bei sehr niedrigen Temperaturen kann es einige Sekunden dauern, bis die Batterieladekontroll- und die Öldruckwarnanzeige ausgehen. Außerdem erhöhen sich die Anlasszeiten des Motors.

Aufwärmen

Aus Wirtschaftlichkeitsgründen empfiehlt es sich, gleich loszufahren. Bedenken Sie jedoch, dass starke Beschleunigung und Belastung des Motors vor Erreichen der normalen Betriebstemperatur zu einer Beschädigung des Motors führen können.

Der Motor darf erst mit hoher Leerlaufdrehzahl drehen, wenn die

Der Motor darf erst mit hoher Leerlaufdrehzahl drehen, wenn die Öldruckwarnanzeige ausgegangen ist.

Dadurch ist gewährleistet, dass die Motorund Turboladerlager ausreichend geschmiert werden, bevor der Motor mit normaler Drehzahl gefahren wird.

Zündung AUS

Um die Gefahr einer Beschädigung der Turboladerlager durch unzureichende Schmierung zu vermeiden, lassen Sie den Motor vor dem Abstellen STETS 10 Sekunden lang im Leerlauf drehen.


    Anlassen des Motors (Benziner)
    Ziehen Sie die Feststellbremse an. Wenn Sie den Motor bei kaltemWetter starten, lassen Sie alles nicht unbedingt notwendige elektrische Zubehör ausgeschaltet, um nicht unnötig Bat ...

    Schaltgetriebe
    Das Schaltgetriebe wurde für einen reibungslosen Betrieb in allen Vorwärtsgängen synchronisiert. Es verfügt über einen Sperrmechanismus, so dass Sie nicht versehentlich ...

    Siehe auch:

    Sicherheitsgurte
    Das Fahrzeug ist auf allen Sitzpositionen mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Zum Sicherheitsgurtsystem gehört außerdem eine Anzeige in der Instrumententafel, die alle Insassen daran erinnern soll, den Sicherheitsgurt anzulegen. Warum Sicherheitsgurte angelegt werden müssen Si ...

    Überprüfen der Batterie
    Den Zustand der Batterie einmal imMonat durch Kontrollieren des Testfensters prüfen. Der Batterieaufkleber erläutert die Farben. Die Klemmen auf Korrosion prüfen (weißes oder gelbliches Pulver). Zum Entfernen die Klemmen mit einer Lösung aus Backpulver und Wasse ...

    Airbags
    Das Fahrzeug verfügt über ein zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) mit Frontairbags, die den Kopf- und Brustbereich von Fahrer und Beifahrer bei einem mittelschweren bis schweren Frontalzusammenstoß schützen sollen (siehe Seite für weitere Informationen &uum ...

    (c) 2020 - www.hondade.net